Monatsarchive: Oktober 2010

Bahnstreik

Am Dienstag haben 1.700 Bahnbeschäftigte gestreikt. Ist mir gar nicht aufgefallen – die müssen sich beim Streiken schon bisserl anstrengen, dass man einen Unterschied zum normalen Betrieb merkt.

Veröffentlicht unter Dies und das... | Hinterlasse einen Kommentar

Halloween

So manch Halloween-Scherz kann auch nach hinten los gehen:

Veröffentlicht unter Dies und das... | Hinterlasse einen Kommentar

Sportlich!

Um zu Fuß von den Vereinigten Staaten nach China zu reisen benötige ich 148 Tage und 21 Stunden. Sagt Google hier. Die Reise geht an die Westküste der USA, dann per Kanu (Wegpunkte 502 und 525), in Japan über unzählige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohmanns schlimmste Reisen | Hinterlasse einen Kommentar

Terror

Weil in Richtung USA wieder Anschläge laufen hier zwei subjektive Filmtipps: Der Krieg des Charlie Wilson (2007) welcher erklärt, wie es zur heutigen Situation in Afghanistan (als Stellvertreter für andere Ländereien dort) kam und als Beispiel, was daraus wird mag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dies und das... | Hinterlasse einen Kommentar

85 Jahre Panzerkreuzer Potemkin

Meine Frau schaute heute Abend „Die Unbestechlichen“ und verwies auf die grandiose Szene mit der Treppe. Nun – die Szene ist nicht neu, aber mit 85 Jahren noch so frisch dass sie oft Zitiert und auch Parodiert wird. Am 21. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dies und das... | Hinterlasse einen Kommentar

Ilse Aigner, Google und der Verbraucherschutz

Zitat einer dpa Meldung letzter Woche: „Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) hat den Internetkonzern Google vor einer illegalen Aufzeichnung von E-Mails beim Straßendienst Street View gewarnt. «Es ist zu befürchten, dass neben E-Mail-Fragmenten auch Passwörter für Mail-Konten und Online-Banking aufgefangen wurden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schwachsinn, Weltgeschehen | 2 Kommentare

Samos 2010 – Tag 8, das Ende

Nun, was will man über den letzten Tag noch sagen? Packen, Haus aufräumen, Müll in eine der grünen Tonnen schmeissen, grob so tanken wie man die Autos bekommen hat, nach Pythagorion zum Mittagessen fahren. Dort sind wir wieder im „4 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hohmanns schlimmste Reisen | 3 Kommentare

Samos 2010 – Tag 7

Peter wollte nun auch das Jeep-Diplom erhalten und wurde für die nächsten 7 Stunden mein Chauffeur, was ich als höchst angenehm empfand. Es ging erstmal rauf ins Dörfchen Ambelos weil ich schauen wollte, ob die Militäranlage auf dem Psilo Aloi … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Knipsen | 2 Kommentare

Samos 2010 – Tag 6

Ein Panorama hab ich bislang verschlabbert.. Wer das Terminal SMI verlässt guckt direkt auf so einen Hügel mit Warnlämpchen drauf. Ich hab mal den umgekehrten Weg gewählt und von da oben heruntergeknipst. 4:45 Uhr, Weckerklingeln. Mittlerweile schaffe ich es, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Knipsen | 2 Kommentare

Samos 2010 – Tag 5, Teil 3

Die zweite Hälfte des Tages nutzte ich, die Gegend zwischen Mytilinii, Chora und Phytagorion grob zu kartographieren. Nach dem Besuch der Agiades Minen war ich auf der Suche nach den Überresten eines Römischen Aqäduktes im Tal zwischen dem „Agiades-Hügel“ und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Knipsen | 1 Kommentar