Ein Hundeleben

Auf dem 60sten Geburtstag von Margit Becker (eine ganz liebe und tüchtige Journalistenkollegin) liefen auch paar Hunde herum.

Einer davon guckte mich immer ganz traurig an und ich wollte ihn ganz nah vor dem Weitwinkel haben. Meine Annäherungsversuche boykottierte er aber – als ich aber mit meinem Finger erst über eine Bratwurst frisch vom Grill und dann über den Objektivrand strich wurde „sie“ neugierig 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Knipsen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*