Kiddies

Es gibt nur eines, was Erfahrung schlägt: noch mehr Erfahrung.

Mein Mitgesellschafter ist jetzt 70 Jahre alt (also 22 Jahre älter als ich) und ich werde den Teufel tun, den Mann als „alt“ zu bezeichnen weil er mich jederzeit mit seiner Erfahrung schlagen kann und das auch regelmässig macht. Und mein Bekanntenkreis ist ebenfalls voll mit Leuten, die massig Erfahrung haben. Find ich prima, erspart einem die „Gelben Seiten“ 🙂

Dieser Tage im Kommentarbereich des Heise-Newstickers. Es ging um eine DNSBL (DNS basierte Blacklist für Mail), ich hab mal folgenden Kommentar dazu gegeben:

Netze sind kein Ponyhof

Wer eine öffentliche IP-Range administriert und vorallem darin
Mailserver aufsetzt sollte schon wissen, was er da macht. Das
kontinuierliche Abklopfen von RBLs auf Listungen der eigenen Netze
ist Pflichtprogramm, genauso wie sich bei Feedbackloops listen zu
lassen.

Aber leider ist sowas für zu viele Admins zu anspruchsvoll.

Allgemeine Zustimmung, es gab einen netten Erfahrungsaustausch über den Wert von Feedbackloops (man kann sich zb. bei AOL listen lassen und bekommt sofort eine Mail wenn bei AOL Spam vom eigenen System ankommt).

Nur ein Kommentar hat mich etwas irritiert:

Hochnäsiges Gelaber von jemand der den Job offensichtlich schon zu
lang macht.

Erfahrung zählt anscheinend bei einigen nichts, lieber machen sie es selber ordentlich kaputt. Finde ich traurig.

Dieser Beitrag wurde unter Dies und das... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.