50

Was ich an meinem 10ten Geburtstag gedacht habe, weiss ich nicht mehr.

Mit 20 habe ich festgestellt, dass ich ausser dem Abitur und einer erfolgreichen Impfung gegen Tetanus noch nichts auf die Beine gestellt habe.

Mit 30 dachte ich nur „ungefähre Hälfte zur Rente erreicht…“

Mit 40 hatte ich genug Erfahrung um prosperierend in die Zukunft sehen zu können. Gleichzeitig dachte ich zurück „80 Jahre werde ich wohl schon werden, aber werden die nächsten 40 Jahre genauso schön wie die letzten 40 Jahre?“

Mit 50 habe ich schon seit Wochen Magengrimmen. Nur noch 17 Jahre zur Rente und meine Kundschaft ist älter. Was mache ich mit 60?

Meine Frau hat mich gestern Nachmittag gefragt, was ich an meinem 50sten mache und habe geantwortet „in den Garten gehen und die zweite Regenrinne an der Hütte anbringen“.

Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. Marie Curie

Dieser Beitrag wurde unter Hohmanns schlimmste Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.