„Die Anstalt“ sowie das deutsche Kabarett im Allgemeinen

Ich habe mir gerade „Die Anstalt“ vom 27. Februar 2018 angeschaut.

Nachdem das Format unter Frank-Markus Barwasser und Urban Priol am Ende leider nur noch Klugscheisserei aus dem Sumpf von SPD/Grüne produzierte wurde es Februar 2014 unter dem Titel „Die Anstalt“ mit Max Uthoff und Claus von Wagner erneuert.

Das lief nach meinem Empfinden die erste Saison auch gut, bis sich die Sendung recht schnell wieder in 60 Minuten der oberflächlichen Analyse und Belehrung der Sorte „Regierung und Bevölkerung sind einfach zu dumm das ‚Richtige‘ zu tun“ wandelte.

Dazu brauche ich keine mit „hochkarätigen“ Kabarettist’innen besetzte Sendung wie „Die Anstalt“ (und eigentlich seit 1-2 Jahren alle anderen Kabarettsendungen) – dieses Niveau schaffen jeden Tag unzählige Forentrolle mit Leichtigkeit.

Eine wirklich zufällig herausgegriffene Sequenz aus der Sendung: da mokiert sich einer der Vortragenden, dass Deutschland Braunkohlekraftwerke hat die viel klimaschädliches CO2 ausstossen und damit zum Weltuntergang beitragen.

Nun – wie andere Länder die innerhalb ihrer Grenzen Erdöl, Erdgas, Uran oder Steinkohle-Vorkommen haben, „sitzt“ Deutschland auf bedeutenden Braunkohlevorkommen. Man kann sich jetzt entscheiden: Lässt man sie unter der Erde und importiert (also Verlagerung des Elends in andere Länder) oder behält die Wertschöpfung mit allen Konsequenzen wie Umsiedelungen im eigenen Lande.

Wurde natürlich nicht in der Sendung aufgegriffen obwohl man genau aus solchen Konflikten ein abendfüllendes Programm machen kann (wie Vince Ebert zB.)

Naja, meine Liste der verfolgenswerten Kabarettsendungen schrumpft immer weiter genauso wie ich Forentrolle konsequent ignoriere.

Was ist aus Deutschland, dem Land der Dichter und Denker geworden..

Dieser Beitrag wurde unter Ausgewähltes, Dies und das... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.