Die grosse Leere – oder auch „eBay Kleinanzeigen“

Büroumbau schreitet voran. Alles was TCP/IP kann und beweglich ist hängt nun an einer Netzwerkdose im Wohnzimmer.

Bisserl blöd, wenn man für einen Ausduck quer durchs Haus laufen darf – aber zusammen mit Kartons im Laufweg ist das ein schöner „Trimm Dich!“ Pfad geworden.

Meine Frau hatte die letzten 3 Tage so ein transportables Blutdruck-EKG am Hals welches morgens zu einer für Programmierer äusserst frühen Zeit getauscht werden musste. Aus Solidarität bin ich halt auch um 6:30 aufgestanden – ich vergesse immer wieder, was man morgens so im Tran wegarbeiten kann um dann nach einem Mittagsschlaf so erfrischt aufzuwachen dass ich aus purer Langeweile noch die Einkommensteuererklärung vorbereitet habe.

Aus einer Laune heraus habe ich die alten Büromöbel, ein altes 19″ Flightcase sowie das älteste eBike auf „eBay Kleinanzeigen“ gestellt. Die Möbel hat meine Frau vorher ausgemessen, die Daten fürs eBike hatte ich schon und so ein „Standard-Flightcase“ gibt es nur in wenigen Ausführungen.

Verschenken oder verschrotten ist immer die Frage – als Kaufmann muss man immer seine eigene Zeit mit einrechnen und da hält es sich bei dieser Aktion die Waage.

Das Flightcase war sofort weg mit 15 Anfragen, ich habe den ersten angeschrieben und angerufen und der wollte wissen, ob Windecken nördlich oder südlich von Wetzlar ist. Geduldig erklärt, er schrieb „Mittwoch komme ich“ – offenbar war meine Einschätzung korrekt dass er vom Afrikanischen Kontinent stammt und daher sein „Mittwoch“ keine Entsprechung im preussischen Kalender hat. Jetzt bekommt das Flightcase jemand von einer gemeinnützigen Organisation der eventuell noch andere Sachen hier verwerten kann.

Die Möbel gingen erst schwerfällig und dann stand plötzlich ein türkisches Paar vor der Tür die mir im breitesten Hessisch erklärten „Ich übernehme die Handelsgesellschaft von meinem Vater und muss 4 Büroräume füllen“ – na, da hilft man gerne (vorallem weil diese Handelsgesellschaft etwas handelt, an dem ich interessiert bin). In aller Hektik die Schränke leergeräumt und die Beiden haben mitgenommen, was leer war und was in ihren Sprinter passte.

Das eBike läuft nicht so recht. Ein starker Interessent hat ein Problem mit der Historie (Leasing mit Übergabe und Verrechnung – er glaubt mir nicht, dass das Fahrrad in unserem Besitz ist), der andere will – aber will doch nicht oder doch zu einem Preis den er will aber zu niedrig hält).

Fazit: Verschenken über eBay Kleinanzeigen ist lustig, beim Verkauf stösst man auf den einen oder anderen schwierigen Menschen.

Dieser Beitrag wurde unter Schwachsinn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.