Keine Winterspiele in Calgary

Vox populi vox dei – Volkes Stimme, Gottes Stimme – das Volk von Calgary (Kanada) wurde gefragt und antwortet „Nein, wir wollen hier keine Olympischen Winterspiele 2026“. Mit 56,4% „Nein“ recht knapp, aber klar über der Hälfte.

Jetzt mal ernsthaft – an was denkt ihr bei „Olympische Spiele“?

  • An den Olympischen Eid von 1920 „Wir schwören, dass wir an den Olympischen Spielen als ehrenwerte Kämpfer teilnehmen, die Regeln der Spiele achten und uns bemühen werden, ritterliche Gesinnung zu zeigen, zur Ehre unseres Vaterlandes und zum Ruhme des Sports.“?
  • An die zahlreichen Sportler, die sich in einer grossen Gemeinschaft untereinander messen wollen und dann eine gemeinsame Party schmeissen?

Oder eher an

  • Ein IOC dem es überwiegend nur darum geht möglichst viel Geld abzuschöpfen und Diktaturen belohnt, gelobt und verhätschält?
  • Spiele, die kein „Ereignis für die gesamte Bevölkerung“ mehr sind weil die Übertragungsrechte kein einzelner Sender mehr stemmen kann?
  • Zensur- und Knebelverträge für Berichterstatter, Sportler, Funktionäre erzwingt?

Ich bin da eher beim letzten Block.

Schade für die Sportler, die sich jahrelang auf die Spiele vorbereitet haben und niemand zuguckt.

Dieser Beitrag wurde unter Dies und das..., Weltgeschehen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.