Euro 2020

Am liebsten verfolge ich grössere Fussballereignisse mit meinem Notfallradio zur linken und dem Internet-Livestream auf dem rechten Monitor wärend auf dem Monitor in der Mitte eher gewinnbringende Tätigkeiten stattfinden.

In dieser Konstellation kann ich Dramen wie das (heutige) Euro 2020 Elfmeter-Endspiel viel besser geniessen: Im Radio ist ein gendergerechtes Paar aus Weiblein und Männlein am jubeln und das Ganze etwas früher, als mich der Videostream erreicht.

Dass ich früher höre als mich das Licht erreicht, mag eine Umkehrung des Doppler-Effekts und tauscht Ursache gegen Wirkung aus, aber wir leben nunmal in modernen Zeiten.

Italien (EU-Land) hat jedenfalls gegen die Briten (ehemaliges EU-Land) gewonnen.

Mögen die Briten an ihrer Splendid Isolation ersticken, „God shave she queens

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.